PCE Process Control Electronic GmbH

Qualitätspolitik
Die Firma PCE hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch die Qualität ihrer Produkte die Kunden an sich zu binden, und damit ihre Marktstellung auszubauen.

Unter Qualität verstehen wir die Übereinstimmung von Produkten mit den Anforderungen (Erfordernisse und Erwartungen) unserer Kunden unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften, dem Stand der Technik, der Sicherheitsbestimmungen und der entsprechender Normen, insbesondere der
DIN ISO 9001 : 2000.

Wir wollen dem Kunden Produkte, Beratung und Serviceleistungen bieten,
die ihren Erwartungen entsprechen und technisch durchführbar sind.

Dieses Ziel soll dadurch erreicht werden, dass jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter, nach entsprechender Schulung, selbst die Verantwortung für die Qualität der eigenen Arbeit trägt. Wir beurteilen regelmäßig das Niveau der Kundenzufriedenheit im Vergleich zu unseren Wettbewerbern.

Wir wollen stets darauf achten, dass ein Gleichgewicht zwischen den Erfordernissen der interessierten Parteien, die zufriedenzustellen sind, und den Beiträgen jeder dieser interessierten Parteien zum Erreichen der Ziele der Organisation hergestellt wird.

Alle Führungskräfte sind aufgerufen, das eingesetzte Qualitätsmanagementsystem zu unterstützen und in einem ständigen Lernprozess ihre Mitarbeiter auf die Erzielung der geforderten Qualität hinzuführen.

Durch stetige Verbesserung der Qualität unserer Arbeit wollen wir den heutigen und künftigen Anforderungen des Marktes entsprechen und damit unsere Marktposition ständig ausbauen.

Wir stellen den Kunden in den Mittelpunkt unseres Handelns und wollen mit der Zertifizierung nach DIN ISO 9001 deutlich machen, dass Qualitätsbewusstsein in allen Bereichen praktiziert wird.

Aus den oben angeführten Gründen definiert die Geschäftsleitung mit dem vorliegenden Qualitäts-Management-Handbuch, Abk. QMH, die Qualitätspolitik der Fa. PCE - GmbH. Seine Anwendung gewährleistet, dass die organisatorischen, kaufmännischen und technischen Tätigkeiten, die sich auf die Produktqualität auswirken, geplant, geregelt und überwacht, sowie vertraglich vereinbarte Anforderungen erfüllt werden. Das QMH wird somit in Kraft gesetzt.

Das Qualitätsmanagementsystem stellt sich firmenspezifisch in Form geschriebener Leitlinien und Verfahren dar, die die DIN ISO 9000 einschließen. Das QMH gilt als verbindliche Richtlinie für Jeder Mitarbeiter des Unternehmens.

Der Leiter Qualitätsmanagment ist durch die Geschäftsleitung als Qualitäts-Management-Beauftragter (QMB) benannt. Er hat die Aufgabe, bereichsübergreifend alle Maßnahmen zu fordern und deren Durchführung zu überwachen, die die Umsetzung, Wirksamkeit und die ständige Optimierung des Qualitätsmanagementsystems sicherstellen. Diese werden durch interne Qualitätsaudits, Qualitätsbesprechungen und Verfolgung von Kennzahlen periodisch überprüft.

Die Bewertung des Qualitätsmanagementsystems durch die Unternehmensleitung ist dadurch gegeben.

Wir rechnen mit Ihrer tatkräftigen Unterstützung zur Erfüllung unserer Unternehmensziele und bedanken uns für Ihre Mitarbeit und Identifikation mit unseren Zielen.